Reifenformen

EUKLID-Reifen ist das branchenspezifische Spezialmodul für die in EUKLID CAD/CAM weitgehend automatisierte 3D-Konstruktion und Fräsprogrammierung von komplexen Reifenprofilen. Ein einziger Funktionsbefehl und wenige Zusatzangaben genügen, um Reifenprofile mathematisch exakt zu beschreiben.


Ein Reifen ist relativ kompliziert aufgebaut. Sein Profil besteht aus sehr vielen einzelnen Rippen, die auf einer gekrümmten Oberfläche liegen und deshalb nicht mit Standard-Flächenroutinen gebildet werden können. Die Rippen werden miteinander verschnitten, es entstehen scharfe konvexe Kanten und konkave Ecken. Scheinbar besteht ein Reifenprofil aus sich wiederholenden gleichen Abschnitten. Tatsächlich werden jedoch Teilsegmente (Pitches) in unterschiedlicher Breite erstellt, teils mit gestauchten, teils mit gestreckten Rippen.