Impeller

Impeller sind komplexe Werkstücke. Sie können in der Fertigung nur 5-achsig gefräst werden. Gleichzeitig bilden Impeller eine klassische Teilefamilie. Ihre Konstruktion basiert immer auf einer sehr ähnlichen Form, der gleichen Funktion und den gleichen Grundprinzipien.


Das speziell entwickelte EUKLID-Impellermodul berücksichtigt Boden-, Deck- und Schaufelflächen und führt sämtliche Berechnungen einschliesslich Fräsprogramm automatisch aus. Beim Erstellen des Impeller-Fräsprogramms werden neben den Kollisionsberechnungen aufgrund des Minimalabstandes, der Fräsergrösse und der Konizität auch der Vorhaltewinkel berechnet, mit dem der durch Unterschnitt entstehende Fehler vermieden wird.