Verrundungen/Radien

Die erzeugten Geometrieflächen werden durch Verrunden miteinander verbunden und dabei automatisch neu berandet (getrimmt). Das Prinzip der rollenden Kugel ermöglicht das Verrunden von beliebig vielen, auch komplexen Flächen auf einfachste Art. Der Radius der Kugel ist dabei beliebig variierbar.

Alle Flächen bilden am Schluss einen lückenlosen Flächenverbund. EUKLID CAD/CAM findet beim automatischen Verrunden den Verlauf der Verrundungen selbstständig, selbst bei schwierigsten Verhältnissen. Dabei bietet EUKLID CAD/CAM den vollen Zugriff auf die letzten Flächenränder. Benötigte Randkurven lassen sich jederzeit leicht extrahieren, z.B. um theoretische Kanten zu erzeugen oder, um bei Fremddaten Flächen zu reparieren. Ebenso sind frei definierbare variable Verrundungen von Einzelflächen und ganzen Flächenverbänden möglich.